Paprika-Walnuss-Pasta

2 Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden. 300 g gegrillte Paprika (Glas, abgetropft) quer in 1 cm breite Streifen schneiden. 120 g Walnusskerne grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett rösten und beiseitestellen. 400 g Linguine in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen 4 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Paprika zugeben und kurz mitdünsten. Blätter von 10 Stielen Basilikum abzupfen. Die Hälfte des Basilikums fein schneiden. 80 g italienischen Hartkäse (z. B. Grana Padano) reiben. Nudeln abgießen, dabei 300 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln und Nudelwasser in der Pfanne mit der Paprika-Knoblauch-Mischung mischen und erhitzen. Geschnittenes Basilikum untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Pasta mit 4 El Olivenöl beträufeln. Mit Walnüssen, Käse und Basilikumblättern bestreut servieren.

Guten Appetit wünscht Ihnen

Ihr Aviano Küchenstudio

ZUTATEN für 4 Portionen:

2 Knoblauchzehen | 300g gegrillte Paprika (Glas, abgetropft) | 120 g Walnusskerne | 400 g Linguine | 8 El Olivenöl | 10 Stiele Basilikum | 80 g italienischer Hartkäse (z. B. Grana Padano) | Salz | Pfeffer

 

zurück zum Rezeptarchiv